Studio Nail Kreativ
Nagelmodellage & Kreatives Nageldesign im Rheingau !


Datenschutzerklärung:

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst.

Ihre persönlichen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Wir nutzen das Codierungssystem SSL (Secure Socket Layer), Sie können eine erfolgreiche Verschlüsselung daran erkennen, dass sich die Protokollbezeichnung im der Statusleiste des Browsers von „http://“ in „https://“ ändert und dass dort ein geschlossenes Schloss-Symbol sichtbar ist.Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) sicherheitslücken aufweisen kannEin lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich..

 Wir möchten Sie deshalb mit dieser Datenschutzerklärung über unsere Maßnahmen zum Datenschutz darüber in Kenntnis setzen.

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertaulich und entsprechend der gesetzlichen Datenvorschriften sowie Datenschutzerklärung. Wir verwenden personenbezogenen Daten zum Zweck des Betreibens der Website und für die Durchführung unserer Dienstleistungen, Vermittlung unserer Kunden. Sie können unsere Online Präsentation auf diesen Seiten grundsätzlich ohne offenlegung Ihrer persönlichen Daten nutzen. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten ( beispielsweise Name , Anschrift oder E-Mail Adresse ) erhoben werden , erfolgt dies, soweit möglich , stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Durch das Aufrufen unserer Website werden auf den Servern unseres Dienstanbieters  Strato oder dessen Geschäftsparntnern Daten für Sicherungszwecke gespeichert , wie der Name Ihres Internetserviceproviders , die Website , von der aus Sie uns besuchen , die Websites , die Sie bei uns Besuchen und Ihre  IP - Adresse. Diese Daten würden möglicherweise eine Identifizierung zulassen , allerdings ffindet von uns diesbezüglich keine personenbezogenen Verwertung statt. Sie können zur statistischen Zwecken ausgewertet werden , wobei der einzelne Benutzer jedoch anonym bleibt. Unsere Website ( Internetauftritt ) integriert Inhalte anderer Anbieter. Diese können reine Content - Elemente ( Nachrrichten oder News ) aber auch Widgets ( zb.  ) sein. Aus technischen Gründen erfogt dies , indem diese Inhalte vom Browser von anderen Servern geladen werden. In diesem zusammenhang wird die aktuell von Ihrem Browser verwendete IP - Adresse verwendet.

 

 

Arten der verarbeiteten Daten:

– Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
– Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
– Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
– Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
– Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).


 

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

 

 

Zweck der Verarbeitung

– Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
– Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
– Sicherheitsmaßnahmen.

Verarbeitung;

jeden mit oder  ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche   Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das  Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder  Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch  Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den  Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die  Vernichtung;

 

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles;

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

                                     

 

Erbringung vertraglicher Leistungen

Wir verarbeiten Bestandsdaten von Vertragsparntern und Interessenten sowie andere Auftraggeber wie z.B. Kunden. (z.B., Namen und Adressen sowie   Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene   Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks   Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen   gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO.

Zu den verarbeiteten Daten gehören die Stammdaten unserer Vertragspartner (z.B., Namen und Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mailadressen und Telefonnummern) sowie Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Vertragsinhalte, vertragliche Kommunikation, Namen von Kontaktpersonen) und Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindungen, Zahlungshistorie).

 

Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir grundsätzlich nicht, außer wenn diese Bestandteile einer beauftragten oder vertragsgemäßen Verarbeitung sind.

Wir verarbeiten Daten, die zur Begründung und Erfüllung der vertraglichen Leistungen erforderlich sind und weisen auf die Erforderlichkeit ihrer Angabe, sofern diese für die Vertragspartner nicht evident ist, hin. Eine Offenlegung an externe Personen oder Unternehmen erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines Vertrags erforderlich ist. Bei der Verarbeitung der uns im Rahmen eines Auftrags überlassenen Daten, handeln wir entsprechend den Weisungen der Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben.

 

Die in Onlineformularen als   verpflichtend gekennzeichneten Eingaben, sind für den Vertragsschluss   erforderlich.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir   die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die   Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als   auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter   Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich   nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit.  c DSGVO.

Wir verarbeiten Nutzungsdaten (z.B., die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Produkten) und Inhaltsdaten (z.B.,  Eingaben im Kontaktformular oder Nutzerprofil) für Werbezwecke in einem  Nutzerprofil, um den Nutzer z.B. Produkthinweise ausgehend von ihren  bisher in Anspruch genommenen Leistungen einzublenden.

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf gesetzlicher   Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der   gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren   Ablauf. Angaben im etwaigen Kundenkonto verbleiben bis zu dessen   Löschung.

 

Google +1

Erfassung und Weitergabe von Informationen:

Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen:

Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

 

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung;

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

 

Aufbewahrung von Daten:

(Data Retention)

Wir spreichern personenbezogene Daten so lange , wie es nötig ist , um eine Dienstleistung auszuführen , die Sie gewünscht oder zu der Sie Ihre Einwilligung gegeben haben , sofern keine anderslautenden gesetzlichen verpflichtungen bestehen wie z.B. bei laufenden Gerichtsverfahren.

Wir erfassen automatisch Informationen über Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Interaktion mit uns und registrieren Daten zu Ihrem Computer oder Mobilgerät.

 

 Zugriffsdaten und Informationen die Registriert  werden;

    Die automatische Erhebung und Speicherung von Protokoll-Daten durch den Anbieter der

    Internetdienste (Provider) umfasst folgende Informationen:

*Name und URL der abgerufenen Datei

*Datum und Uhrzeit des Abruf`s

*Übertragene Datenmenge

*Meldung über Erfogreichen Abruf (HTTP response Code)

*Browsertyp und Browserversion

*Betriebssytem

*Referer URL (die zuvor besuchte Seite)

*Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

*Internet Service Provider des Nutzers

*IP Adresse und der Abfrage des Provide (Internet Protokoll Adresse)

 Ihre IP-Adresse wird  während der Verbindung benötigt, um die Inhalte unserer Webseite an Ihren  Browser zu übertragen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Speicherung der  IP-Adresse ist ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da  ohne die Übermittlung Ihrer IP-Adresse unsere Webseiteninhalte nicht angezeigt  werden können. Das berechtigte Interesse an der zeitweiligen Speicherung der   IP-Adresse sind unsere Sicherheitsinteressen.

Auf unserer Webseite besuchte Unterwebseiten

* Sonstige ähnliche Daten und Informationen, die bei  Angriffen auf unsere Onlinesysteme zu deren Abwehr erforderlich sind. Um   gegebenenfalls Angriffe analysieren zu können, werden die vorstehend   aufgeführten Daten sieben Tage gespeichert und – soweit diese nicht zu   Beweiszwecken bei der Rechtsverfolgung weiter benötigt werden – gelöscht oder  anonymisiert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f  DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse an dem störungsfreien Funktionieren  unserer Webseite haben.

Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Proffilerstellung für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Website, aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Website (traffic) sowie zum Umfang und zur Art der Nutzung unserer Website und Dienste, ebenso zu Abrechnungszwecken, um die Anzahl der von Kooperationspartnern erhaltenen Clicks zu messen.
Aufgrund dieser Informationen können wir personalisierte und standortbezogene Inhalte zur
Verfügung stellen und den Datenverkehr analysieren, Fehler suchen und beheben und unsere Dienste verbessern.
Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

 

 

Warum werden die Daten verwendet

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zweck des Betriebs der Website einsetzen.
Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter  Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieser Website auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unserer Website gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

Wir behalten uns vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

 


Sicherheit:

Organisatorisch und technisch setzen wir Sicherheitsmaßnahmen ein , um Ihre zur Verfühgung gestellten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulation , Verlust , Zerrstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu Schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet. Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen , um einen Missbrauch Ihrer Daten durch Dritte vorzubeugen.

 

 

Verwendung:

Die von Ihnen erfassten persönlichen Daten werden wir nur dazu verwenden , Ihnen die gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bereit zustellen , oder aber zu anderen Zwecken , für die Sie Ihre Einwilligung erteilt haben , sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen bestehen.

 


Einsatz von Cookies und  Wiederspruchsrecht bei Direktwerbung;

Diese Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies dienen dazu , unser Angebot nutzerfreunlicher und sicherer zu machen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an! Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Die meisten die von uns verwdendeten Cookies sind sogenate ,, Session-Cookies. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch wieder gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät , bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns , Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen , dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben , die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell auszuschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung der Cookies gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO liegt darin, unsere Website Benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
In den Cookies werden etwa folgende Daten und Informationen gespeichert:
- Log-In-Informationen
- Spracheinstellungen
- eingegebene Suchbegriffe
- Informationen über die Anzahl der Aufrufe unserer Website sowie Nutzung -einzelner Funktionen unseres Internetauftritts.

Bei Aktivierung des Cookies wird diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen und eine Zuordnung Ihrer personenbezogenen Daten zu dieser Identifikationsnummer wird nicht vorgenommen. Ihr Name, Ihre IP-Adresse oder ähnliche Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würden, werden nicht in den Cookie eingelegt. Auf Basis der Cookie-Technologie erhalten wir lediglich pseudonymisierte Informationen, beispielsweise darüber, welche Seiten unseres Shops besucht wurden, welche Produkte angesehen wurden, etc. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies vorab informiert werden und im Einzelfall entscheiden können, ob Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen, oder dass Cookies komplett verhindert werden. Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner   gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den   Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies   können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der   Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses   Onlineangebotes führen.

 Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des   Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der   Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische   Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels   deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden.   Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen   dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

 

 

Kommentare;

Wenn Sie einen Kommentar auf unserer Website oder der Facbook Fan Page oder Instagram hinterlassen, dann werden im Zusammenhang damit die nachfolgenden Daten gespeichert:

    Ihr gewählter Benutzername

    Datum und Uhrzeit des Kommentars

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre IP-Adresse

    Die hierbei erhobenen und gespeicherten Daten werden nur genutzt, wenn in und/oder durch die Kommentare bestimmte Rechte verletzt werden. Die Daten dienen dann der Identifikation und Nachverfolgung des Verfassers, um entsprechende Rechtsfolgen einleiten zu können.

 

Kontaktformular :

Die personenbezogenen Daten , die Sie uns im Rahmen einer Kontaktanfrage zB. die uns mittels eines Kontaktformulares zu Verfügung stellen, werden nur für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und die damit verbundenen technischen Administration verwendet. Die weitergabe an Dritte ffindet nicht statt. Sie haben das Recht eine geteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht. Ihre personenbezogenen Daten werden auch ohne Ihren Widerruf gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder Sie die hier erteilte Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Dies geschieht auch, wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Zum Widerruf genügt eine E-Mail an die im Impressum genannte Adresse. Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

 

 


Kontaktaufnahme;

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail,  Telefon oder via sozialer Medien) verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen.
Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie bereits unser Kunde sind, zur Durchführung des Vertrages, ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit.b) DSGVO.
Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 ) DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf Ihre E-Mail zu antworten. Die Angaben der Nutzer können in einem  Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder  vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind.   Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die   gesetzlichen Archivierungspflichten.

 

Verantwortlicher:

die  natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle,  die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der  Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und  Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der  Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können  die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht  der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;     

 

 

Speicherdauer;

Sofern nicht spezifisch angegeben speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.
In einigen Fällen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten vor, etwa im Steuer- oder Handelsrecht. In diesen Fällen werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

 


Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern  kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können.   Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die   Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren  jeweiligen Betreiber. Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und   Plattformen (wie Facbook oder Instagram), um mit den dort aktiven Kunden in Kontakt zu treten und unser Angebot zu präsentieren.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben,   verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der  sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf   unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.



Einsatz vom Nail Printer & personalisierte Fotos;

Da wir personalisierte Fotos von Ihren Nägel auch gerne fotograffieren würden und auf unserer Homepage von www.studio-nail-kreativ.de und sozialen Plattformen wie Facebook und Instagram veröffentlichen möchten, brauchen wir Ihr Einverständnis dazu.

Sollten Sie mit der Veröffentlichen Ihres Fotos einverstanden sein, unterschreiben Sie hier im Studio ein dafür angefertigtes Datenblatt zur Absicherung von Studio Nail Kreativ und der Inhaberin Viola Wanke.

Sie erteilen Studio Nail Kreativ mit Ihrer Unterschrift eine Einverständniserklärung das Sie mit diesem  entstandene  Foto zu verschiedensten präsentationszwecke und kommerzieller Nutzung verwendet und veröffentlicht werden. Dieses hierbei entstandene Foto wird dann  auf der Hompage von www.studio-nail-kreativ.de oder  sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram veröffentlicht.

Sollten Sie nicht mit der Veröffentlichung Ihres Fotos einverstanden sein, so werden wir Selbstverständlich keine personalisierte Bilder Veröffentliche

 

 

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer   berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6   Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern   ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten   einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die   IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte   nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die  Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche   Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich  zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so  genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“  bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die  „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den  Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen  können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und  unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem,  verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung  unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen  aus anderen Quellen verbunden werden.

 

 

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten   oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder   Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt   dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten,   auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen   Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen   geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse,   verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim   Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO   verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer   Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU   entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy   Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher   Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

 

 

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters   Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA,   ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und   Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren   Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte   vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet   werden. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

 

 

Verwendung von Facebook Social Plugins

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h.   Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb   unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social   Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour,   Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“). Die Plugins können   Interaktionselemente oder Inhalte (z.B. Videos, Grafiken oder   Textbeiträge) darstellen und sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“ oder   einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social   Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social   Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und   bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht   einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein   solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den  Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das   Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten   Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen   Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins   erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend unserem   Kenntnisstand.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information,   dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen   hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch   seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins   interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen   Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät   direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer   kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass   Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut   Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse   gespeichert.

Zwecks und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und   Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und   Einstellungsmöglichkeiten zuZweckm Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können   diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei   Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der   Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies   löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen   möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/.   Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für   alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

 

 

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich verarbeiten wir
– Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).
– Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie)
von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung  vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung  und Marktforschung.

 

 

Hosting und E-Mail - Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der   Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und   Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und   Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische   Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses   Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten,   Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und   Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses   Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer   effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes   gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss   Auftragsverarbeitungsvertrag).

 

 

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer   berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6   Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern   ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten   einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die   IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte   nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die  Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche   Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich  zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so  genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“  bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die  „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den  Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen  können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und  unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem,  verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung  unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen  aus anderen Quellen verbunden werden.

 

 

Recht auf Auskunft , Löschung ; Sperrung , Berichtigung:

Sie haben das Recht, alle auf Ihre Person bezogenen Daten , die bei uns gespeichert sind , zu überprüfen und zu berichtigen , zu Löschung oder zur Sperrung wenn Sie Ihrer Meinung nach veraltet oder unrichtig sind. Hierzu genügt eine E-Mail  an die im Impressum genannte Adresse.

 

 

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob  betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten   sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15   DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die   Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der   Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass   betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach   Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten,   die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu   erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

 

 

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der   Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die   Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1   lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur   Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen   sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die   Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen   Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist   Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen   der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine   Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6   Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

 

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und   18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht   im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden   die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre   Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine   gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten   nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige   Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h.   die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das   gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen   aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung   insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und   4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege,   Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung   insbesondere für 7 Jahre gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen,   Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der   Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit   Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit   elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und   Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten   erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch   genommen wird.

 

 

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Wir bitten Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer   Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung   an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten   Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie,   sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B.   Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung   erforderlich wird.

 

 

Recht auf Widerruf:

Sie sind berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung personenbezogene Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu Wiederrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an die im Impressum genannte Adresse.

 


Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach   Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann  insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung   erfolgen.


Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Im Rahmen der Impressumspflicht gemäß § 5 TMG haben wir auf unserer Website allgemeine Kontaktdaten sowie eine E-Mail-Adresse veröffentlicht. Wir widersprechen hiermit der Nutzung dieser Kontaktdaten für die unaufgeforderte Übersendung von Informationsmaterialien, Werbung oder Spam- Mails, die wir nicht explizit angefordert haben.

 

Stand 30. Mai 2018